• Große Dielenböden liegen im Trend. Viele Eigenheimbesitzer schätzen einen Parkettboden für ihre eigenen vier Wände, denn er ist langlebig und strahlt Wärme aus.

    BildDarum wünschen sich viele diesen Look für die Terrasse. Doch Holzböden im Außenbereich benötigen eine intensive Pflege und können auch schnell fasern und splittern. Eine beständige und pflegeleichte Alternative ist die Granitkeramikplatte Xantos.

    Man muss schon genau hinsehen und fühlen, um den Unterschied zum natürlichen Vorbild zu erkennen. Die Terrassenplatten aus Granitkeramik mit ihrer täuschend echten Holzstruktur sind ein richtiger Hingucker für den Außenbereich. Zudem liegen sie mit dem großen Dielenformat von 120 x 30 Zentimeter genau im Trend. Denn im Innenbereich werden große Holzdielen immer häufiger nachgefragt. Sie lassen Räume durch ihre Ausmaße großflächiger erscheinen. Ein Vorteil, der nun auch mit Xantos von Kann auf der Terrasse Einzug hält.

    Erhältlich sind die Elemente in den Farben braun-meliert und graubraun-meliert. Die beiden Töne unterstreichen den Holzcharakter der leicht strukturierten Oberfläche wirkungsvoll. Nicht nur das Aussehen überzeugt, sondern auch das Barfußlaufen und das Darüberstreichen mit der Hand sorgen für ein besonderes Gefühl. Aber nicht nur optisch und emotional erhält der Außenbereich eine Aufwertung, die Platten sind dank ihrer besonders dichten Ober-fläche widerstandsfähig gegen Schimmel, Moose und Flechten. Sie lassen sich leicht reinigen und sind nahezu unempfindlich gegen Kratzer. Das alles macht Xantos zu einem alltagstauglichen Terrassenbelag.

    Aus unserem Portfolio verkaufen wir diese Webadressen ohne Inhalt:

    www.nagelpflege-fusspflege.de
    www.ihre-hauskrankenpflege.de
    www.tierbedarf-und-tiernahrung.de
    www.informieren-sparen.de
    www.dein-geldbeutel.de
    www.sparen-durch-vergleichen.de
    www.vergleichen-informieren.de
    www.buchen-sie-online.de

    Werbeanzeige

    Auch der Aufbau gestaltet sich einfach. Die leichten, nur zwei Zentimeter dicken Elemente lassen sich problemlos und bequem im Splittbett oder auf Plattenlagern verlegen. Die Granitkeramikplatten sind im Baustoff-Fachhandel erhältlich. Der nächstgelegene Händler kann unter www.kann.de recherchiert werden. Dort finden Interessierte weitere Informationen zu den Platten sowie Pflege- und Verlegehinweise.

    Über:

    Kann GmbH Baustoffwerke
    Herr Uwe Schmidt
    Bendorfer Str. 1
    56170 Bendorf-Mülhofen
    Deutschland

    fon ..: 02622/707-119
    web ..: http://www.kann.de
    email : uwe.schmidt@kann.de

    Die KANN GmbH Baustoffwerke gehört zur KANN Gruppe. Diese zählt in Deutschland zu den führenden Herstellern von Betonprodukten. Die Angebotspalette erstreckt
    sich von Rohstoffen über Transportbeton, Logistikdienstleistungen
    und die Produktion von Fertigteilen für den Industrie- und Gewerbebau bis hin zu hochwertigen Produkten für den Straßen-, Garten- und Landschaftsbau wie sie die KANN GmbH Baustoffwerke herstellt. Bundesweit sind für die Gruppe rund 1.200 Mitarbeiter beschäftigt.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    JUCA :> entspannt kommunizieren
    Herr Thomas Meiler
    Brodersbyer Str. 1
    24398 Karby

    fon ..: 04644/2859995
    web ..: http://www.ju-ca.com
    email : info@ju-ca.com

    Werben Informieren - Bekanntheitsgrad steigern

    Werben Informieren - Bekanntheitsgrad steigern
    Betreiben Sie Öffentlichkeitsarbeit im Web (online PR). Auf Werben und Informieren dreht sich alles um Blog-Marketing. Berichten Sie was für News es bei Ihnen gibt.

    News und Informationen manuell auf diversen Portalen verbreiten kostet viel Zeit. Diese Arbeit nimmt Ihnen unser online Presseverteiler ab. Mit einem Klick wird dieser auch auf "Werben Informieren" erscheinen. Testen Sie unseren Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werben-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Täuschend echte Natürlichkeit: Ein Parkettboden für die Terrasse

    auf Werben Informieren publiziert am 3. August 2015 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 176 x angesehen




    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online,
    Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung,
    news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung