• Hinterhältige Kabelschlangen lauern in unseren Büros

    Man sieht sie in den Ecken lauern und auf den perfekten Augenblick warten und dann schlagen sie blitzschnell und unbarmherzig zu. Hinterhältige Kabelschlangen, über die man stolpert und sich verletzt

    BildDurch hinterhältige Kabelschlangen über die man stolpert, ist es schon zu tausenden Knochenbrüchen gekommen.

    Wie schützt man sich also vor diesem Büromonster, das Sekretärinnen gleichermaßen bedroht, wie brave Handwerker und kreative Freiberufler? Um jeden Kabelsalat auf sichere Weise in den Griff zu bekommen, ist der Einsatz eines Gewebeschlauches empfehlenswert. So ein Kabelschlauch schützt die Kabel auf eine sehr angenehme und vor allem flexible Weise und zeichnet sich auch durch seine Eleganz aus. Der speziell gewebte Polyester besitzt eine selbsteinrollende Technik, was ihn von anderen Schläuchen abhebt. Dieser besondere Schlauch kann für jede Art von Kabelchaos eingesetzt werden und kann zudem auch noch selber auf die gewünschte Länge gekürzt werden oder er wird einfach in der Sondergröße bei http://www.kabelordnung.com mit den benötigten Maßen bestellt.

    Perfekte Lösungen für das Büro – der Kabelkanal, die Kabelbrücke.

    Diese funktionelle Lösung macht Schluss mit Kabelsalat. Der Kabelkanal zeichnet sich durch minimale Maß aus, denn er ist gerade einmal 20 mm flach und 80 mm breit. Außerdem kann der Kabelkanal an der Wand oder der Decke angebracht und die Kabel auf eine geordnete Weise quasi unsichtbar gemacht werden. Überall dort, wo die Leitungen bisher sichtbar im Weg sind und zu Stolperfallen werden können, sind die Kabelkanäle eine optimale Lösung.

    Für eine leichte Erkennung hilft die Kabelbeschriftung

    Was ebenfalls ausgesprochen hilfreich ist, das ist die Kabelbeschriftung. Diese Lösung sorgt dafür, dass man nicht mehr suchen muss, welches Kabel zu welchem Gerät gehört und erst einmal alle Stecker ziehen muss, um das richtige Gerät zu finden. Diese Lösung ist optimal und leicht anzuwenden. Kleine Klettkabelbinde mit einer kleinen Beschriftungstafel ausgestattet, sorgen nicht nur mit dem Beschriften für einen schnellen Überblick, sondern auch die Farben blau, rot, schwarz oder gelb sorgen dafür, dass man das Kabel auf einen Blick findet. Wenn die Kabel beschriftet sind und im Kabelschlauch gebündelt sind, herrscht Ordnung und der Kabelsalat hat dank Kabelordnung.com endlich ein Ende.

    Infos und Onlineshop http://www.kabelordnung.de

    Über:

    Kabelordnung.com
    Herr Heinz W. Nothofer
    Plazerstrasse 2a
    81375 München
    Deutschland

    fon ..: 089/718 546
    web ..: http://www.kabelordnung.com
    email : info@nothofer.de

    Lose herumliegende und -hängende Kabel sehen unschön aus, führen leichter zu Funktionsstörungen der Computer oder des Systems und können zudem zu gefährlichen Stolperfallen werden – egal ob im Büro oder zuhause.

    Ein aufgeräumter PC-Arbeitsplatz, Telefonanschluss oder TV- und HiFi-Bereich ist machbar? Im Spezialshop zum Thema „Kabelordnung im Büro und zu Hause“ ist alles erhältlich, was zur Beseitigung des Kabelsalates notwendig ist:

    Sie können unsere Systeme einfach und schnell selbst montieren – darauf haben wir bei der Entwicklung ganz besonderen Wert gelegt.
    Sie profitieren von einer hohen Qualität und Langlebigkeit unserer Artikel, die zum großen Teil in Deutschland und Westeuropa produziert werden.
    Sie erhalten ein sorgfältig aufeinander abgestimmtes, umfassendes Sortiment, das wie ein „Baukastensystem“ problemlos miteinander ergänzt werden kann.
    Sie werden fachmännisch und ausführlich beraten – sowohl vor als auch nach dem Kauf bieten wir Ihnen unsere persönliche telefonische Unterstützung an.
    Sie fühlen sich wohl in einem ordentlichen Büro, mit dem übersichtlichen Arbeitsplatz zuhause und einem aufgeräumten Bereich rund um Fernseher und HiFi-Anlage.

    Pressekontakt:

    Der Pressetherapeut
    Herr Alois Gmeiner
    Rembrandtstraße 23/5
    1020 Wien

    fon ..: 0043/133 20 234
    web ..: http://www.pressetherapeut.com
    email : 2000@chello.at

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.