• Great Atlantic entdeckt eine große neue Goldzone im Goldprojekt Golden Promiseim Zentrum von Neufundland

    Great Atlantic entdeckt eine große neue Goldzone im Goldprojekt Golden Promiseim Zentrum von Neufundland

    VANCOUVER, British Columbia – 27. September 2018 – GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TSXV.GR) (das Unternehmen oder Great Atlantic) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die ersten Analyseergebnisse aus dem Explorationsprogramm 2018 im Goldprojekt Golden Promise erhalten hat, das sich ca. 55 Kilometer nordöstlich des Goldreviers Valentine Lake von Marathon Gold Corporation (MOZ.v) und 40 Kilometer westlich des Projekts Moose Head von Sokoman Iron Corp (SIC.v) im Zentrum von Neufundland befindet.

    Wichtigste Fakten:

    – Bodenproben mit einem bemerkenswerten Wert von 77 PPB Gold.
    – 570 Meter Bodenlinie, alle Proben wiesen anomale Goldwerte auf.
    – Völlig neues Zielgebiet, bisher noch keinerlei Bohrungen.
    – Liegt vier Kilometer östlich vom Erzgang Linda – Snow White entfernt, mehrere Bohrlochabschnitte, einschließlich eines Abschnitts mit 19,5 g/t Gold über 1,15 Meter.
    – Mehrere Bohrabschnitte 20 km westlich des Hauptgangs Jacklyn, einschließlich eines Abschnitts mit 93,7 g/t Gold über 1,4 Meter.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44718/NR- GR- 09-27-2018-Golden Promise New Target_DEPRcom.001.png

    Die Ergebnisse umfassen anomales Gold in Bodenproben aus einem neuen Zielgebiet in der südwestlichen Region des Projekts. Die Mehrzahl der Bodenproben aus zwei Vorerkundungsprobenlinien in diesem Zielgebiet ergab anomale Goldwerte, unter anderem alle elf Proben aus einer ca. 570 Meter langen Linie. Das Explorationsprogramm 2018 dauert noch an; die Untersuchungsergebnisse für zusätzliche Boden- und Gesteinsproben liegen noch nicht vor. Great Atlantic hat im Goldprojekt Golden Promise vor kurzem ein Programm mit Prospektion und geochemischer Probenahme aus dem Gestein / Boden abgeschlossen, mit dem mehrere Gebiete anvisiert wurden. Gemeldet werden aus dem Projekt goldhaltige Quarzgänge, unter anderem mindestens vier goldhaltige Quarzgangsysteme, die in einer Zone, der so genannten Jaclyn-Zone, in der nördlichen Region des Projekts festgestellt wurden, der Erzgang Shawn’s Shot in der zentralen Region und das goldhaltige Gangsystem Linda – Snow White in der südwestlichen Region des Projekts. Aus jedem dieser Erzgänge – Gangsysteme wird hochgradiges Gold gemeldet. Aus der Jaclyn-Zone und anderen Orten des Projekts wird goldhaltiges Geröll gemeldet, unter anderem hochgradiges Geröll, aus dem das Unternehmen im Jahr 2017 in der nördlichen Region des Projekts Proben entnommen hat. Das Unternehmen erkundet weitere ausgewählte Gebiete im Hinblick auf zusätzliche goldhaltige Quarzgänge. Dazu gehören Gebiete mit goldhaltigem Geschiebe, welches das Unternehmen 2017 identifiziert hat, geochemische Bodenanomalien, die das Unternehmen ebenfalls 2017 festgestellt hat, und viel versprechende Gebiete aufgrund der gemeldeten geologischen Eigenschaften des Muttergesteins und der gemeldeten historischen geophysikalischen Daten von Flugvermessungen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44718/NR- GR- 09-27-2018-Golden Promise New Target_DEPRcom.002.png

    Art Clarke, ein Mitglied des geologischen Teams, begutachtet einen
    Quartzbrocken im Bereich des neu entdeckten Goldzielgebiets

    Die ersten Analyseergebnisse von 2018 umfassten zahlreiche anomale Bodenproben aus einem Gebiet in der südwestlichen Region des Projekts, die ein neues Zielgebiet bestätigen. Der Großteil der Proben aus zwei nordwestlich streichenden Vorerkundungsbodenlinien in diesem neuen Zielgebiet wiesen anomale Goldwerte auf.

    Acht der neun Bodenproben entlang eines Abschnitts von ungefähr 430 Metern von der am weitesten nördlich gelegenen Bodenlinie aus ergaben anomale Werte von 5 -77 Teilen Gold pro Milliarde (ppb), wobei vier Proben im Bereich 10 – 77 ppb lagen. Die zweite Bodenlinie liegt ungefähr 250 Meter südwestlich von der ersten Bodenlinie und verläuft parallel zu dieser. Alle elf Proben entlang dieser ca. 570 Meter langen Linie ergaben anomale Goldwerte im Bereich von 5-15 ppb Gold, wobei fünf Proben im Bereich 11-15 ppb lagen. Ein qualifizierter Sachverständiger hat die Proben entnommen und an Eastern Analytical in Springdale, Neufundland, geliefert. Die Analyse auf Gold erfolgte bei Eastern Analytical durch Brandprobe – Atomabsorption. Auch im Labor eingefügte Leer- und Standardproben wurden analysiert. Das Unternehmen plant eine fokussierte Prospektion in diesem neuen Zielgebiet.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44718/NR- GR- 09-27-2018-Golden Promise New Target_DEPRcom.003.jpeg

    Paul Delaney, P.Geo, ein Mitglied des geologischen Teams,
    während des Erkundungsprogramms 2018 in Golden Promise

    Die neu entdeckte Zone mit Gold-Bodenanomalien befindet sich ungefähr vier Kilometer nordöstlich des goldhaltigen Gangsystems Linda – Snow White, ebenfalls in der südwestlichen Region des Projekts Golden Promise. Das goldhaltige Gangsystem Linda – Snow White soll bis zu fünf Meter mächtig sein und über eine nordöstliche/südwestliche Streichlänge von 170 Metern freiliegen. Die gemeldete historische Probenahme in diesem Gangsystem umfasst eine Schürfprobe mit einem Wert von 232 Gramm Gold / Tonne (g/t); die beste Schlitzprobe liegt bei 29,7 g/t Gold über 0,5 Meter im gesamten Gang; und die beste Diamantbohrkernprobe ergab 19,5 g/t Gold über 1,15 Meter Kernlänge.

    Das Unternehmen führt im Goldprojekt Golden Promise die Prospektion und die Entnahme von geochemischen Proben aus dem Gestein fort. Weitere Gesteins- und Bodenproben wurden zur Analyse an Eastern Analytical gesandt. Dazu gehören Gesteinsproben aus dem Ausbiss und dem Geröll mit Quarzadern.

    Ein Großteil der gemeldeten historischen Explorationen im Projekt Golden Promise konzentrierte sich auf die Zone Jaclyn in der nördlichen Hälfte des Projekts, wobei goldhaltige Erzgangsysteme in den Unterzonen Jaclyn Main, Jaclyn East, Jaclyn West, Jaclyn North und Jaclyn South vorgefunden wurden. Der Großteil der historischen Arbeiten wurde in der Zone Jaclyn Main durchgeführt. Die gemeldeten Diamantbohrabschnitte (in Metern) in der Zone Jaclyn Main beinhalten:

    – GP02-01: 16,57 g/t Au auf 2,55 m Kernlänge (1,64 m geschätzte wahre Mächtigkeit)
    – GP02-09: 7,05 g/t Au auf 4,90 m Kernlänge (2,22 m geschätzte wahre Mächtigkeit)
    – GP06-52: 93,71 g/t Au auf 1,40 m Kernlänge (1,25 m geschätzte wahre Mächtigkeit)
    – GP07-91: 141,21 g/t Au auf 0,45 m Kernlänge (0,33 m geschätzte wahre Mächtigkeit)
    – GP07-92: 10,41 g/t Au auf 4,70 m Kernlänge (1,60 m geschätzte wahre Mächtigkeit)

    Berichten zufolge waren in einer Massenprobe von 2.241 Tonnen, die 2010 aus der Zone Jaclyn Main gewonnen wurde, Goldwerte von durchschnittlich 4,47 g/t Au enthalten. Der durchschnittliche Goldgehalt im Steinbruchfeinmaterial der Probe lag laut den Aufzeichnungen bei 1,12 g/t Au. Die Massenprobe enthielt laut Bericht einen rückgerechneten Head Grade von 5,59 g/t Au.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44718/NR- GR- 09-27-2018-Golden Promise New Target_DEPRcom.004.jpeg

    Das Goldprojekt Golden Promise verfügt mit dem Trans Canada Highway, der nur einen Kilometer vom Projekt entfernt ist, über einen ausgezeichneten Zugang; durch das Projektgebiet führt ein gepflasterter Provinz-Highway, und mehrere Schotter-/Feldwege bieten Zugang zu verschiedenen Regionen des Konzessionsgebiets.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die in dieser Meldung erwähnten historischen Aufzeichnungen von einem qualifizierten Sachverständigen untersucht, aber nicht bestätigt wurden. Weiterführende Arbeiten sind erforderlich, um die Genauigkeit der historischen Ergebnisse, auf die in dieser Meldung Bezug genommen wird, zu verifizieren.

    David Martin, P.Geo., VP Exploration von Great Atlantic Resources, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 für die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen verantwortlich.

    Für das Board of Directors:
    Christopher R Anderson

    Christopher R Anderson:
    President, CEO, Director
    Direkt: 604-488-3900

    Investor Relations:
    Kaye Wynn Consulting Inc.: 604-558-2630, 888-280-8128 (gebührenfrei)
    E-Mail: info@kayewynn.com

    Über Great Atlantic Resources Corp.: Great Atlantic Resources Corp. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung und Erschließung von Rohstoffprojekten im ressourcenreichen, unabhängigen und risikoarmen Gebiet von Atlantik-Kanada, eine der führenden Bergbauregionen der Welt. Great Atlantic beschäftigt sich derzeit intensiv mit dem Aufbau des Unternehmens anhand eines Projektgenerierungsmodells und konzentriert sich dabei auf die wichtigsten Rohstoffe des Planeten, die vor allem in Atlantik-Kanada besonders häufig vorkommen: Antimon, Wolfram und Gold.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44718/NR- GR- 09-27-2018-Golden Promise New Target_DEPRcom.005.png

    Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf zukünftige Explorationsbohrungen, Explorationsaktivitäten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können möglicherweise erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, gehören Gewinnungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Finanzmitteln und allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Great Atlantic Resource Corp
    888 Dunsmuir Street – Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Great Atlantic Resources Corp.
    Chris Anderson
    888 Dunsmuir Street – Suite 888
    V6C 3K4 Vancouver, BC.
    Kanada

    email : ir@greatatlanticresources.com

    Pressekontakt:

    Great Atlantic Resources Corp.
    Chris Anderson
    888 Dunsmuir Street – Suite 888
    V6C 3K4 Vancouver, BC.

    email : ir@greatatlanticresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.